Chirurgierasierer mit Batterie

Zu meinen MyMedicalExpo-Favoriten hinzufügen
Chirurgierasierer mit Batterie Chirurgierasierer mit Batterie
{{requestButtons}}

Eigenschaften

  • Motorisierung:

    mit Batterie

Beschreibung

Mit nur einer Schere und drei Klingen können wir Ihnen helfen, Ihre Bedürfnisse bei der Haarentfernung zu erfüllen.

Jetzt können Sie durch die Haarentfernung gleiten und gleichzeitig das Risiko von Surgical Site Infections (SSI) mit BD Surgical Clippers minimieren. Mit einer deutlich schnelleren Schneidfähigkeit als die 3M-Schere1 werden Sie den Unterschied spüren, denn die BD-Chirurgie-Schere entfernt Haare in einem Arbeitsgang und sorgt so für weniger Hautirritationen bei Patienten.

Die BD Chirurgische Schere kann Ihrer Einrichtung helfen, die Empfehlungen der Association of periOperative Registered Nurses (AORN) und der Centers for Disease Control and Prevention (CDC) einzuhalten.

Die Vielseitigkeit und Leistung der BD Chirurgischen Schere macht sie ideal für jeden Bereich Ihres Krankenhauses: z.B. Operationssäle, Unfall & Notfall, Interventionelle Radiologie, Dermatologie, Geburtshilfe und Gynäkologie, Katholisches Labor, Geriatrie.

Eindämmung des Risikos von Infektionen am Operationssitz:

Von allen in Akutkrankenhäusern erworbenen Infektionen sind 14,5% chirurgische Standortinfektionen.2 Jedes SSI addiert etwa sieben postoperative Krankenhaustage und kann die Krankenhauskosten durch Addition zwischen €2041 und €3025 im Durchschnitt3 verdoppeln. Darüber hinaus kann ein SSI auch das Sterberisiko zwischen 2 und 11 mal4 erhöhen

Während der Rasur kann es zu mikroskopischen Schnitten und Schürfwunden auf der Haut kommen. Es wird angenommen, dass Mikroorganismen in diese Schnitte eindringen und sie besiedeln können und die chirurgische Wunde kontaminieren, was zu postoperativen Wundinfektionen führt.5
Darüber hinaus können Schürfwunden Exsudate ausschwitzen, die ein Nährboden für Mikroorganismen sein können.6
Da die Schere nicht mit der Haut des Patienten in Berührung kommt, soll sie das Risiko von Schnitten und Schürfwunden verringern.7

Dies ist eine automatische Übersetzung.  (Sehen Sie hier den englischen Originaltext.)