Ophthalmologischer Perimeter Humphrey Matrix® 800
statische PerimetrieTisch

ophthalmologischer Perimeter
ophthalmologischer Perimeter
ophthalmologischer Perimeter
ophthalmologischer Perimeter
Zu meinen Favoriten hinzufügen
Zum Produktvergleich hinzufügen
 

Eigenschaften

Instrumententyp
ophthalmologischer Perimeter
Untersuchungstyp
statische Perimetrie
Ergonomie
Tisch

Beschreibung

Matrix 800 für die Früherkennungs-Gesichtsfelddiagnose In der frühzeitigen Erkennung von Gesichtsfeldverlust bewährt. Schnell. Einfach. Anbindung an Praxisnetze, EMR* und FORUM®. Frequenzverdopplungstechnologie – ermittelt Schäden an M-Zellen, einer Untergruppe der Ganglionzellen Große, altersbezogene normative Datenbank Schnelle und einfache Bedienung – keine Abdunklung im Raum erforderlich. Testlinsen oder Augenklappen sind nicht erforderlich.** Passt in jede Praxis – kompakt und mobil Mit Berichten, die ähnlich aufgebaut sind wie beim Humphrey HFA, dem Goldstandard in der Diagnose Spezifikationen Prüfspezifikationen Maximaler temporaler Bereich (Grad) 30 Reizdauer 300ms Gesichtsfeld-Testabstand Unendlich Hintergrundbeleuchtung 100 cd/m2 Schwellentest-Libraries N-30, 24-2, 34-2, 10-2, Makula Schwellenteststrategie MOBS, ZEST Screeningtest-Libraries N-30, 24-2 Fixationskontrolle Fixationsmethode nach Heijl-Krakau, Video- Überwachung des Auges Bediener-Schnittstelle LCD, Tastatur Reiz - Frequenzverdoppelt Reizgrößen - 2°, 5°, 10° Drucker - Support für nativen generischen PCL 3-, PCL5- und PostScript-Drucker für lokale, gemeinsam genutzte und Netzwerkdrucker Testspeicherung - Benutzerdefiniert Software-Funktionen - Glaukom-Hemifield-Test (GHT), Serien-Feld-Übersicht, Vernetzung, Einbindung in FORUM-Konnektivität, DICOM-Kompatibilität
* Die Preise verstehen sich ohne Lieferkosten und Zollgebühren und enthalten keine der Zusatzkosten, die aus Installationsoptionen oder Inbetriebnahme resultieren. Es handelt sich um unverbindliche Preisangaben, die sich je nach Land, Rohmaterialkursen und Währungsvariationen ändern können.