HF-Elektrochirurgiegerät ECONT-0201.2
monopolares Schneidenbipolare Koagulationmonopolare Koagulation

HF-Elektrochirurgiegerät
HF-Elektrochirurgiegerät
Zu meinen Favoriten hinzufügen
Zum Produktvergleich hinzufügen
 

Eigenschaften

Funktionalität
monopolares Schneiden, bipolare Koagulation, monopolare Koagulation
Anwendungsbereich
universell, Neurochirurgie, Endoskopie
Typ
HF
Weitere Eigenschaften
mit Touchscreen
Schneidkraft

300 W

Koagulationsleistung

300 W

Beschreibung

ECONT-0201.2 ist ein vielseitiges System, das alle Anforderungen im Operationssaal erfüllt. Es ist mit einem schnellen Mikroprozessor ausgestattet, der alle Betriebsparameter in Echtzeit verarbeitet. Es ermöglicht eine schnelle automatische Stromanpassung an sich ändernde Betriebsbedingungen. Spezielle Modi ermöglichen den Betrieb unter schwierigen Bedingungen, Laparoskopie, Endoskopie, Neurochirurgie. Merkmale: ESU-Basismodell (mit Touchscreen) adaptives System mit Stabilisierung der Ausgangsleistung in einem weiten Bereich von Gewebswiderständen (100-1000 Оhm) Überwachung der Kontinuität der Neutralelektrode und des NF-Stromabflusses, die die Sicherheit gewährleisten selbsttest des Generators und des Zubehörs nach dem Einschalten aktivierung der monopolaren Modi: durch Fußschalter oder Griff monopolares Schneiden in Flüssigkeit (TUR-Modus) bipolare Koagulation bis zu 9 häufig von Chirurgen verwendete Modi können im Speicher abgelegt werden flache, leicht zu reinigende Frontplatte mit Drucktasten für Betriebsarten und Leistungsregelung 7" TFT-Farbmonitor zeigt die effektiven Ausgangsleistungspegel in allen Betriebsarten an monopolares Schneiden, monopolare Koagulation, bipolare Koagulationsmodi

---

Kataloge

* Die Preise verstehen sich ohne MwSt., Lieferkosten und Zollgebühren. Eventuelle Zusatzkosten für Installation oder Inbetriebnahme sind nicht enthalten. Es handelt sich um unverbindliche Preisangaben, die je nach Land, Kurs der Rohstoffe und Wechselkurs schwanken können.