video corpo

Luftströmungs-Tester 9120
inhaliertfür die PharmaindustrieTischgerät

Luftströmungs-Tester
Luftströmungs-Tester
Luftströmungs-Tester
Luftströmungs-Tester
Zu meinen Favoriten hinzufügen
Zum Produktvergleich hinzufügen
 

Eigenschaften

Getesteter Parameter
Luftströmung, inhaliert
Anwendung
für die Pharmaindustrie
Konfigurierung
Tischgerät

Beschreibung

Falsche Handhabung der Geräte und schlechte Technik sind weithin anerkannte Probleme im Zusammenhang mit der Verwendung von Inhalatoren, die zu unzureichend kontrollierten Atemwegserkrankungen und einem übermäßigen Rückgriff auf Notfallmedikamente führen. Copley bietet Lösungen an, die den Entwicklern von Inhalationsgeräten und -produkten dabei helfen, die Auswirkungen schlechter Patiententechnik auf die kritischen Qualitätsattribute (CQAs) von Inhalatoren zu verstehen, um das Design von Inhalatoren für eine robustere Medikamentenabgabe zu optimieren. Das Ausatmen in das Mundstück des Inhalators vor dem Inhalationsschritt ist ein häufig gemeldeter Fehler in der Patiententechnik bei der Verwendung von Inhalatoren. Bei Trockenpulverinhalatoren (Dry Powder Inhalers, DPI) kann das Ausatmen in das Mundstück dazu führen, dass die Dosis verklumpt und an den Innenflächen des Mundstücks anhaftet, was die Medikamentenabgabe an den Patienten beeinträchtigt. Die Untersuchung der Auswirkungen der Ausatmung durch ein Gerät ergänzt die aktuellen EMA/ISO-Richtlinien zum Verständnis der Robustheit von Geräten und zur Bewertung der Leistung unter Bedingungen, die den Gebrauch durch den Patienten simulieren. Der Patient Exhalation Simulator (PES), der die Auswirkungen des Ausatmens eines Patienten in das Mundstück des Geräts vor dem Inhalationsschritt simuliert, ermöglicht es den Entwicklern zu beurteilen, wie sich der Missbrauch des Geräts auf die CQAs des Inhalators auswirkt, um die Optimierung des Gerätedesigns zu unterstützen und eine robuste Medikamentenabgabe sicherzustellen. Einfach zu bedienen Einfach einzurichten, mit minimalem Wartungsaufwand Ideal für die Bewertung eines breiten Spektrums von Patientenprofilen Luftstrom zum Inhalator: Ausatmungssimulationen werden durchgeführt, indem warme, feuchte Luft für eine bestimmte Zeit auf das Mundstück des Inhalators gerichtet wird. Luftstrom zum Abfall: Am Ende der zeitlich begrenzten Ausatmung wird der Luftstrom über ein manuell zu bedienendes Ventil in den "Abfall" geleitet.

---

Kataloge

Für dieses Produkt ist kein Katalog verfügbar.

Alle Kataloge von Copley Scientific anzeigen

Weitere Produkte von Copley Scientific

Inhaler Testing

* Die Preise verstehen sich ohne MwSt., Versandkosten und Zollgebühren. Eventuelle Zusatzkosten für Installation oder Inbetriebnahme sind nicht enthalten. Es handelt sich um unverbindliche Preisangaben, die je nach Land, Kurs der Rohstoffe und Wechselkurs schwanken können.